Alterszentrum St. Bernhard, Wettingen

Im Oktober 2015 gewann das Architekturbüro Masswerk aus Luzern den Studienwett zum Neubau des Alterszentrums St. Bernhard welchen nun den Namen ALTSTADT trägt. Gähler und Partner wurde für die Planung der Heizungs,- Lüftungs,- und Klimaanlagen inkl. der Fachkoordination der Gebäudetechnik beauftrage.

Ausgangslage

Nach einer Planerausschreibung bekam Gähler und Partner AG im Januar 2016 den Zuschlag als HLK Planer. Neu sollten 123 Bettenzimmer, 45 Wohnungen, Pflegeräume sowie ein professioneller Gastronomiebetrieb in modernstem Standard untergebracht werden. Eckdaten - 77’094 m3 Gebäudevolumen - 21’661 m2 Gebäudefläche - 17.30 m Gebäudehöhe; 4 - 5 Geschosse - 123 Pflegebetten; 45 Wohnungen

Auftrag

Eine besondere Herausforderung stellten die Rahmenbedingungen des Baugrundstücks und die Gebäude Geometrien mit den Innenhöfen und dem Atrium. Um die thermischen Verhältnisse des Atriums im Betrieb möglichst Behaglich sicherstellen zu können, wurde mit der Unterstützung der Firma Hebling aus Zürich ein thermische Gebäudesimulation durgeführt. Zusammen mit einer Strömungssimulation konnten die thermischen Verhältnisse aufgezeigt werden.

Projekt

Auslegen und 3D Planung der Gebäudetechnik für die Anforderungen eines modernen Alterszentrums und Umsetzung neuster Techniken im Bereich der Energienutzung.


- Konsequente Wärmerückgewinnung

- Nutzung der anfallenden Abwärme

- Nutzung von Erdwärme mit 29 Erdsonden à ca. 300m

- Energieerzeugung mit Erdsondenwärmepumpe und  Spitzlastlast Gaskessel

- Planen im Minergie Standard

Bauherrschaft

Alterszentrum St. Bernhard, Wettingen 

Unsere Leistungen

Faachplaung HLK und Fachkoordination Gebäudetechnik

Phasen 3-5, gem. SIA LM 108

Status

In Arbeit

Ort

Wettingen, Kanton Aargau