Bildergalerie

Büro- und Wohngebäude Römerhof

Gähler Partner hatte seinen Firmensitz im ehemaligen Jugendstil Bäderhotel Schwanen in Ennetbaden. Im Zusammenhang mit der Realisierung der Kern- und Bäderumfahrung und der nun äusserst bevorzugten Lage der Liegenschaft Schwanen gab Gähler Partner den Bau für eine der Lage besser entsprechende Nutzung frei. Der neue  Firmensitz entstand nun einige Meter weiter flussaufwärts im Zentrum von Ennetbaden.

Ausgangslage

Der Gestaltungsplan, welcher auf der zu überbauenden Parzelle liegt, beinhaltet zwei Baukörper. Der Flussseitige beherbergt Gähler Partner. Im Hangseitigen wurden 18 Wohnungen realisiert. Die städtebauliche Situation ist delikat. Die Parzelle liegt am auslaufenden Lägernfuss, am Ufer der Limmat, gerade gegenüber der „Schiefen Brücke“ und wird so zur eigentlichen Brückenkopfbebauung. Im weiteren wurden auf der Parzelle Überreste einer herrschaftlichen römischen Bebauung gefunden und im Vorfeld der Bauphase auch archäologisch untersucht.

Auftrag

Die Gebäudevolumen sind so gruppiert, dass im strassenabgewandten Teil der Parzelle ein Hof zu liegen kommt, welcher öffentlich genutzt werden kann. Der Bürobau wurde als „Kombibürobau“ konzipiert. Die Erschliessung erfolgt über eine zentrale Treppenanlage, welche über den Haupteingang im „Brückenkopf“ und über die unterirdische Tiefgarage erreicht werden kann. Eine zentrale Erschliessungsanlage ermöglicht den Zugang zu den vier Wohnungen, welche pro Geschoss zu liegen kommen. Die Wohnungen sind so ausgerichtet, dass je zwei Wohnungen auf den gemeinsamen Hof und zwei auf die entstehende Baulücke „Grendelstrasse“ zu liegen kommen.

Projekt

Die Gebäude wurden einerseits in Kalksteinbeton (Bürobau) und andererseits als Kompaktfassade (Wohnbau)  im  gleichen  Farbton erbaut.

Der Hof wurde im selben Farbton gestaltet, und um eine einheitliche Situation zu erzielen, welche sich in ihrer Farbigkeit der Umgebung anpasst (Lägernkalk). Die Gebäude wurden im Minergiestandard erstellt.

Die Wärme-, respektive Kälteverteilung erfolgt über die Decken mittels TABS-System. Eine kontrollierte Lüftungsanlage liefert die nötige Frischluft. Gähler Partner plante diesen Bau integral, das heisst alle Fachspezialisten waren eigene Mitarbeitende.

Bauherrschaft

Grendel Immobilien AG

Unsere Leistungen

Gesamtleitung, Generalplanung

Status

Abgeschlossen

Ort

Ennetbaden, Kanton Aargau