BHU Polume Potenziamento Lugano-Mendrisio

Das Projekt POLUME sieht die Verstärkung der Autobahn zwischen der Ausfahrt Lugano Süd und Mendrisio vor. Gähler Partner unterstützt das ASTRA in der IG perTre bei der Projektausarbeitung in technischen Belangen.

Ausgangslage

Die aktuelle Infrastruktur (aus zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung für die Strecke im Tunnel, und zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung und ein Notfallstreifen auf der Strecke ausserhalb des Tunnels bestehend) kann ihre Funktion nicht mehr in voller Sicherheit gewährleisten, mit häufigen Verkehrsüberlastungen während der Hauptzeiten.

Auftrag

Die Ingenieurgemeinschaft perTre (CSD, Ingegneria Maggia, Gähler Partner) hat die Aufgabe, die Bauherrschaft bei der Projektausarbeitung technisch zu unterstützen.

Projekt

Die Machbarkeitsstudie zeigte als optimale Variante die Realisierung einer dritten Röhre im Bereich des Tunnels Melide-Grancia und die Erweiterung auf drei Fahrbahnen der bestehenden zwei Röhren Bissone-Maroggia auf. Für die offenen Strecken ausserhalb des Tunnels wurde vorgesehen, die aktuelle Situation ohne Fahrbahnerweiterung beizubehalten und nur lokale Anpassungen an den Fahrstreifen vorzunehmen.

Das Projekt beinhaltet:

• Realisierung einer dritten Röhre in Richtung Nord für das Tunnel Melide-Grancia und Instandsetzung der bestehenden zwei Röhren

• Erweiterung unter fortlaufendem Betrieb der zwei bestehenden Röhren oder Realisierung einer dritten Röhre für das Tunnel Bissone-Maroggia

• Realisierung einer PUN auf der offenen Strecke

• Neuorganisierung der Fahrstreifen im Brückenbereich zwischen Melide und Bissone

• Ausarbeitung eines Projektes für die mittelfristige Instandsetzung (MGG) der bestehenden Röhren des Tunnels Melide-Grancia in Folge des Einsturzes im Juni 2017 eines Teils der Kalotte

Bauherrschaft

Bundesamt für Strassen ASTRA

Unsere Leistungen

Bauherrenunterstützung Strasseninfrastruktur und Tunnel

Status

In Arbeit

Ort

Melide, Cantone Ticino