Knoten Mühlegasse Rickenbach

Das Projekt „Entlastung Region Olten“ hat zum Ziel, die Siedlungszonen mittels einer Entlastungsstrasse und verkehrsflankierenden Massnahmen wirkungsvoll zu entlasten, den öffentlichen Verkehr auf den bestehenden Achsen zu fördern und die Verkehrsströme auf den Hauptachsen zu verflüssigen. Das Los M4, Knoten Mühle Rickenbach beinhaltete die Sanierung des Bahnüberganges Rickenbach (stark frequentierte JuraSüdfusslinie der SBB) mittels einer Langsamverkehrsunterführung und den Anschluss für den motorisierten Verkehr östlich an die ERO, südlich an die neue Dünnernbrücke und westlich an die Verbindung zur H5 mit Anschluss bei der Garage Zbinden in Hägendorf.

Bauherrschaft

Amt für Verkehr und Tiefbau Kanton Solothurn

Status

Abgeschlossen