Neubau Badresidenz Hirschen, Ennetbaden

Im Rahmen der Wiederbelebung des Bäderquartiers Ennetbaden werden, verschiedene alte Liegenschaften durch neue Gebäude ersetzt.

Ausgangslage

Am Standort des ehemaligen Restaurant Hirschen hat die Investorengruppe Badresidenz Hirschen einen Neubau mit Wohnungen, Hotelzimmern, Restaurant und Wellness geplant. Die bestehenden Thermalquellen mit schwefelhaltigem Wasser sollten für die Bäder und die Wärmeerzeugung genutzt werden.

Auftrag

Gähler und Partner AG plante die Heizungs- und Lüftungsanlagen vom Bauprojekt bis zur Ausführungsphase inkl. Fachbauleitung und Abschlussphase. Besondere Herausforderung war die Einbindung des warmen Quellwassers in das Energiekonzept des Gebäudes.

Projekt

Heizungs- und Lüftungskonzept:

Die Badresidenz Hirschen hat zwei 47°C warme Quellen. Diese werden für den Bäderbereich und die Wärmeerzeugung des Gebäudes genutzt.

Über einen ersten Wärmetauscher wird dem Wasser überschüssige Wärme für den Badebetrieb (37°C) mittels einer Wärmpumpe entzogen und für die Gebäudeheizung genutzt.

Wird das Thermalwasser nicht für den Badebereich genutzt, entzieht ein zweiter Wärmetauscher mit Wärmepumpe die gesamte Wärme der Quelle für die Raumheizung und die Warmwasserbereitung. Als Redundanz und für die Reinigungsarbeiten ist zudem ein Gas-Brennwertkessel eingebaut.

Alle Räume werden nach ihren Bedürfnissen mit Zuluft und Abluft versorgt. Insgesamt sind fünf Anlagen für die Nutzungen Restaurant, Wellness, Hotel, Technik, und Keller installiert. Alle Lüftungsgeräte sind mit einer Wärmerückgewinnung ausgerüstet. Die Wellnesslüftung wurde in einer schwefelresistenten Ausführung realisiert und hat eine feuchteabhängige Regulierung. Die 18 Wohnungen sind mit einer Komfortlüftung ausgestattet, wobei die Luftmengen individuell reguliert werden können.

Minergie:

Die Gebäudetechnikanlagen entsprechen den neusten energetischen Anforderungen und bilden die Grundlage für die Minergiezertifizierung.

Bauherrschaft

Badresidenz Hirschen AG, Baden

Unsere Leistungen

Bauprojekt, Ausschreibung, Ausführungsplanung, Fachbauleitung, Inbetriebsetzung für die Gebäudetechnikanlagen Heizung/Lüftung

Status

Abgeschlossen

Ort

Ennetbaden