Neubau Nasslager Kernkraftwerk-Gösgen-Däniken AG

12'000 m3 Beton und 2'500 t Stahl. Die anspruchsvolle Planung bedingte eine sehr enge Zusammenarbeit mit Anlageplanung, Baustelle und Behörden. Akribisch genaue Pläne haben einen reibungslosen Ablauf auf der Baustelle erst möglich gemacht.

Ausgangslage

Die Kapazität des bestehenden Lagerbeckens des Kernkraftwerkes reichte nicht mehr aus, weil nach dem neuen Kernenergiegesetz von 2005 während 10 Jahren keine abgebrannten Brennelemente zur Wiederaufbereitung ausgeführt werden dürfen. Deshalb wurde auf dem Areal des Kernkraftwerks ein separates Nasslager gebaut.

Auftrag

Gähler und Partner AG wurde vom Gesamtplaner mit der umfangreichen Arbeit der Erstellung der Planunterlagen für den Komplex betraut. Diese beinhalten Werk-, Schalungs-, Armierungs-, Einbauteile- und Aussparungspläne, Übersichtspläne für Abdichtung, Stahlbau für Bühnen und Podeste sowie die gesamten Ausbaudetails.

Projekt

Der Komplex besteht aus einem Brennelemente - Lagergebäude, dem angebauten Systemtrakt mit Passerelle als Verbindung zum bestehenden Kraftwerksgebäude sowie zwei Trockenkühltürmen.

Das Lagergebäude beinhaltet neben Lager- und Behälterbecken auch wesentliche Systeme zur Handhabung und Sicherheit. Das kubische Gebäude aus Stahlbeton hat eine Grundfläche von 17m x 35m und ist 25m hoch.

Bei der Auslegung des Lagergebäudes wurden höchste Anforderungen an die Sicherheit gestellt. So ist die Gebäudeaussenhülle als Sicherheit gegen Flugzeugabsturz allseitig min. 1.50m dick und durchgehend innen und aussen mit je vier Lagen geschraubtem Stahl d=32mm bewehrt. Um bei Erdbeben die Erschütterungen nicht an die Beckenstruktur zu übertragen, lagert diese auf Federelementen und ist ganz von der Gebäudehülle abgetrennt. Zur Gewährleistung der Kippsicherheit bei Erdbeben (resp. Flugzeugabsturz) sind die Bauwerke mit Zugpfählen im Boden verankert.

Bauherrschaft

KKG Kernkraftwerk Gösgen AG 

Unsere Leistungen

Ausführungs- und Detailplanung für Betonarbeiten, Abdichtung und Stahlbau

Status

Abgeschlossen

Ort

Gösgen, Solothurn